vorhabenbezogener bebauungsplan nr. 62 wohnbebauung waldstraße
am nordöstlichen stadtrand liegt mit dem brachgefallenen gelände an der waldstraße eine der letzten großen wohnbaulandreserven der stadt radebeul. als grundlage für den vorhabenbezogenen bebauungsplan wurde im märz 2009 in einem diskursiven werkstattverfahren ein städtebauliches konzept zur weiterbebauung der fläche erarbeitet.

es soll ein attraktiver, durchgrünter wohnstandort in unmittelbarer nähe zu den waldflächen der jungen heide realisiert werden, der die struktur der angrenzenden siedlung weiterführt und im osten des plangebietes einen deutlichen siedlungsrand ausbildet. neben der umsetzung eines hohen städtebaulich-gestalterischen anspruches in die festsetzungen des vorhabenbezogenen bebauungsplanes war insbesondere die berücksichtigung der belange des arten- und biotopschutzes ein wesentliches thema der planung.

das gebiet befindet sich in der realisierungsphase.

bearbeitungszeitraum: 2009-2010
auftraggeber: kondor wessels wohnen berlin gmbh
gebietsgröße: ca. 12 ha
loader