voruntersuchung wohnen an der spitzgrundstraße
das im südosten weinböhlas gelegene gebiet ‘grüne telle’ hat sich seit aufgabe der landwirtschaftlichen nutzung zu einem wochenendgebiet entwickelt. seit 1990 wurden immer wieder wünsche der eigentümer zur umwidmung ihrer wochenendhäuser in dauerwohnsitze an die gemeinde herangetragen, die aufgrund der lage des gebietes im planungsrechtlichen außenbereich zumeist abgelehnt wurden. einige gebäude wurden dennoch erweitert oder neu gebaut.

aufgrund des großen interesses vieler betroffener an einer dauerhaften klärung der planungsrechtlichen situation hat sich eine interessengemeinschaft gegründet, die für einen teilbereich den status eines wohngebietes erreichen möchte. hierzu sollte zunächst auf grundlage einer groben bestandsaufnahme des gesamtgebietes und der interessenlage der eigentümer ein möglicher geltungsbereich für ein bauleitplanverfahren und die grundsätzliche genehmigungsfähigkeit einer solchen planung geklärt werden. im ergebnis dient die studie somit als grundlage für die gemeinde weinböhla, um über die aufstellung eines bebauungsplans und dessen geltungsbereich zu entscheiden.

bearbeitungszeitraum: 2006-2007
auftraggeber: gemeinde weinböhla
gebietsgröße: ca. 15 ha
loader