dorfentwicklungskonzept sedlitz
mit dem einsetzen des braunkohleabbaus im 19. jahrhundert wurde der bis dahin landwirtschaftlich geprägte ort sedlitz einem umfassenden transformationsprozess unterworfen. die tagebaufolgelandschaft im raum senftenberg erfährt derzeit mit der umgestaltung zur ‘lausitzer seenkette’ wiederum einen gravierenden wandel. für sedlitz sollten mit einem dorfentwicklungskonzept die wichtigsten ziele und leitlinien für die zukunft erarbeitet und ihre umsetzung vorbereitet werden. thematische schwerpunkte des konzeptes waren dabei die beschäftigung mit dem dorf selbst, seinen möglichkeiten und perspektiven sowie die wechselwirkungen zwischen dem ort und seiner neuen umgebung.
in der sehr regen arbeit mit den bürgern wurden diskussionen im und zum dorf geführt, in deren ergebnis ein von breitem konsens getragenes leitbild sowie eine reihe von prioritären maßnahmen fixiert wurden. als eine erste maßnahme wurde der anger bereits dorfgerecht umgestaltet.

bearbeitungszeitraum: 2006-2007
auftraggeber: stadt senftenberg
loader